Landesliga Hammonia: VfL kann Lieth nicht empfangen
04.12.2009

Eigentlich sollte am Sonnabend, 5. Dezember, das seit dem zehnten Spieltag der Landesliga Hammonia offene Duell zwischen dem VfL Pinneberg (5. Platz, 28 Punkte) und der SV Lieth (6., 25 Zähler) ausgetragen werden. Doch VfL-Coach Michael Fischer erklärte am Freitagmittag gegenüber SportNord: „Wir müssen die Partie leider absagen: Unser Rasenplatz ist tief, seifig und matschig, und unser Grandplatz ist zur Hälfte vereist und auf der anderen Hälfte sehr rutschig!“

Fischer, dessen Team aus den letzten fünf Partien 13 von möglichen 15 Punkten holte, unterrichtete bereits den Aufsteiger Lieth vom Spielausfall und rief auch beim Hamburger Fußball-Verband an, wo er mit Uwe Ennuschat sprach. „Ich bat Herrn Ennuschat dann auch im Namen beider Vereine darum, dass der HFV die Partie erst nach der Winterpause neu ansetzen möge – auch, weil die Liether am nächsten Wochenende ihre Weihnachtsfeier haben“, so Fischer, dessen Pinneberger bereits an diesem Wochenende ihre Weihnachtsfeier begehen. Die Antwort, die Fischer vom HFV-Mitarbeiter erhielt, missfiel ihm jedoch: „Herr Ennuschat sagte mir, dass es gut möglich wäre, dass Torsten Picker das Spiel bereits für das Wochenende 12./13. Dezember neu ansetzt“, so der Trainer.

SVL-Team-Manager Torben Ross, dessen Team aus den letzten sechs Spielen 16 von möglichen 18 Zählern einfuhr, erklärte auf Nachfrage von SportNord: „Am Sonnabend, 12. Dezember, findet unsere Weihnachtsfeier statt. Grundsätzlich ist es so, dass wir unsere Spieler eigentlich sportlich schon in die Winterpause entlassen haben – und es würde uns einfach besser passen, wenn die Partie in Pinneberg erst in 2010 neu angesetzt werden würde!“ Die Äußerungen von Ennuschat gegenüber Fischer kommentierte Ross wie folgt: „Es ist einfach schade, dass, wenn sich zwei Vereine einig sind, der HFV deren Bitte nicht entsprechen will!“ Ross selbst soll mit den Alten Herren der Liether am Sonnabend, 19. Dezember, noch bei der SV Halstenbek-Rellingen antreten ... (JSp)


Kommentare zum Artikel:
- SC Pinneberg - Sporti (pele 04.12.2009 18:39)




zurück
Druckversion

.