Regionalliga: Altona entlässt Fröhling mit Trainerstab!
25.02.2009

Der Vorstand von Altona 93 hat am Mittwoch seinen Chefcoach Torsten Fröhling und das gesamte Trainerteam der Regionalliga-Mannschaft beurlaubt: Co-Trainer Jens Uwe Meier, Torwarttrainer Günter Wachtel sowie Reha- und Fitnesstrainer Hans Baudisch wurden ebenfalls von ihren Aufgaben entbunden. „Dies hat ausschließlich wirtschaftliche Gründe“, hieß es auf der Internet-Seite des Klubs.

93-Präsident Dirk Barthel wurde wie folgt zitiert: „Wir haben uns auf einer soliden Basis entschlossen, definitiv wieder für die Regionalliga zu melden. Dazu sind leider – trotz sportlichen Erfolges – auch wirtschaftliche Einschnitte notwendig!“ Der Vertrag von Fröhling, der seit dem Sommer 2007 beim Griegstraßen-Klub tätig ist, lief eigentlich noch bis zum 30. Juni 2009. Bereits am Sonnabend, 28. Februar, wenn die Altonaer im Victoria-Stadion an der Hoheluft Hannover 96 II empfangen, wird der frühere Altonaer Spieler Thomas Seeliger (42) auf der 93-Trainerbank Platz nehmen.

Seeliger hatte im Sommer 2008 das Traineramt beim damaligen Bezirksliga-Absteiger TSV Holm übernommen (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link); die Holmer blieben als Fünfter der Kreisliga 8 allerdings bisher hinter den Erwartungen zurück. Nun soll Seeliger, der einst für den FC St. Pauli, Fortuna Düsseldorf, TSV 1860 München, VfL Wolfsburg, SC Freiburg und TSV Eintracht Braunschweig insgesamt 235 Zweit- und 86 Erstliga-Spiele absolvierte, die Altonaer sportlich zum Klassenerhalt in der Regionalliga führen. (JSp)



Link: SportNord-Bericht vom 12.05.2008 über Trainer-Wechsel in Holm

Kommentare zum Artikel:
- RE: Nun mal langsam ... (Altona93Fans.de 27.02.2009 21:09)
- RE: Nun mal langsam ... (fantastic 27.02.2009 12:35)
- RE: Nun mal langsam ... (WORTSPIELER 26.02.2009 17:30)
und 6 weitere Kommentare



zurück
Druckversion

.